AW Cannstatt

 

Produkte
Flohmarkt
Dienstleistungen
Werkzeug
Fotoalbum
Kontakt
AGBs
Geschichte
Favoriten

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Das AW Cannstatt bietet seine Waren und Dienstleistungen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen an. Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichungen von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nur anerkannt, wenn diese zuvor schriftlich zwischen dem Kunden und dem AW Cannstatt vereinbart wurden.
Unsere Angaben in Prospekten, Anzeigen oder auf Internetseiten sind unverbindlich. Preisänderungen, Abweichungen oder Änderungen der angebotenen Waren und Dienstleistungen sind möglich und bleiben vorbehalten.
Ein Vertrag kommt erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder mit Beginn der Ausführung der vereinbarten Leistung durch das AW Cannstatt zustande.
Rückgaberecht
Das AW Cannstatt garantiert auf Waren ein Rückgaberecht von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Kosten für Rücksendungen, die aufgrund dieser Regelung erfolgen, gehen zu Lasten des Kunden.
Ausgeschlossen hiervon sind ausdrücklich Waren und Dienstleistungen, die auf Wunsch des Kunden erstellt oder verändert wurden. Die normale Gewährleistung wird durch diese Regelung nicht ausgeschlossen.
Gewährleistung
Der Kunde hat Waren nach dem Eintreffen unverzüglich auf Mängel hin zu untersuchen. Diese müssen innerhalb von 14 Tagen schriftlich bei uns angezeigt werden. Andernfalls erlischt die Gewährleistung für diese Mängel. Das AW Cannstatt entscheidet in Absprache mit dem Kunden, wie eventuelle Mängel zu beseitigen sind. Diese Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert oder weiterverarbeitet.
Weitergehende Schadensersatzansprüche aufgrund von Mängeln an den gelieferten Sachen sind ausgeschlossen.
Eigentumsvorbehalt
Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des AW Cannstatt. Sollte gelieferte Ware, die unter diesen Eigentumsvorbehalt fällt, umgebildet oder verarbeitet werden, so entsteht ein Teileigentum des AW Cannstatt an der neuen Sache. Bei Veräußerung der Ware entstehende Forderungen gehen sicherungshalber an das AW Cannstatt über.
Versandkosten
Versandkosten gehen - wenn bei Vertragsschluss nichts anderes vereinbart wurde - stets zu Lasten des Käufers.
Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Stuttgart.

Gemäß §28 des Bundesdatenschutzgesetzes machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftstätigkeit anfallenden Daten mittels einer DV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und Dritten nicht zugänglich gemacht oder an Dritte weitergeleitet.


Hier finden Sie das Impressum.
Zurück zur Startseite.